Die Alban-Berg-Affäre

 

Wessen Sohn ist Carlos Kleiber?



Beitrag zu Carlos Kleiber und dem Gerücht von der angeblichen Vaterschaft Alban Bergs


Text in Japanese

 

Ruth und Carlos Kleiber

Immer mal wieder schwappt es hoch: das Gerücht, Carlos Kleiber sei tatsächlich nicht der Sohn Erich Kleibers, sondern hervorgegangen aus einer Affäre des Komponisten Alban Berg mit der Gattin des großen Dirigenten.

Angeblich soll Berg ein Verhältnis zur Frau eines bedeutenden Dirigenten gehabt haben. Belegt ist jedoch nur, dass 1925 Bergs Liebe zur verheirateten Hanna Fuchs, der Schwester des Schriftstellers Franz Werfel, entflammte. Über zehn Jahre schrieb er ihr glühende Liebesbriefe.

Ruth Kleiber 1953Auch Erich Kleiber, so kühl er nach außen wirken mochte, offenbarte tiefe Gefühle für eine Frau anders als Berg jedoch für seine eigene junge Gattin, der Amerikanerin Ruth Goodrich. Nach ihrer Heirat im Jahr 1926 erklärte er ihr immer wieder in köstlich zu lesenden Briefen seine Liebe.

Zeitzeugen hatten nicht nur den Eindruck einer sehr glücklichen und liebevollen Ehe, sondern erzählten, wie sehr Ruth ihren Mann offensichtlich verehrte und sich aufopfernd um ihn kümmerte. Beide sehnten sich nach einer Familie und schon bald, im März 1928, wurde ihre Tochter Veronika geboren und dann im Juli 1930 ihr Sohn Karl Ludwig. Ruth Kleiber müsste also, wollte man dem Gerücht glauben, gerade in dieser emotional und familiär innigen Zeit, ihren Mann betrogen haben. Und das ausgerechnet mit einem Vertrauten Kleibers, für den er so viel getan hatte und tat und der in Liebesgefühlen für eine andere Frau schwelgte.

Während meiner langjährigen Recherchen für die Biografie Carlos Kleibers fand ich dafür keinerlei Anhaltspunkte allenfalls dafür, dass das Gerücht vom österreichischen Komponisten Gottfried von Einem in die Welt gesetzt wurde. Durchaus naheliegend, dass es von Wien ausging und dort dann auf besonders fruchtbaren Boden fiel. Der in Wien ungeliebte Erich Kleiber hatte in seiner Heimat zeitlebens einen schweren Stand, Alban Berg mochte so als Vater des großen Carlos Kleiber vielen weitaus genehmer erscheinen. Und wie leicht ließ sich mit dieser These das stets als so schwierig beschriebene Verhältnis von Carlos Kleiber zu seinem Vater psychologisch deuten.

Doch die väterliche Last, die Carlos zeitlebens mit sich trug, konzentrierte sich aufs Musikalische. Trotz meiner quellenfundierten, ganz neuen Bewertung des Vater-Sohn-Verhältnisses, ist es schwer, das liebgewonnene, verfestigte Bild vom ungnädigen Übervater ins Wanken zu bringen. Aus Briefen der beiden sprechen die Vater- wie die Sohnesliebe, auch deren gutes Verhältnis und die Sorgen des Vaters um die Zukunft des Sohnes. Keine der greifbaren Quellen indessen geben auch nur den kleinsten Hinweis auf eine engere Beziehung zwischen Berg und Ruth Kleiber. Allein eine Genanalyse gäbe endgültig Aufschluss. Denn selbst wenn Ruth eine Affäre gehabt hätte, wäre dies kein Beweis.

 

Erich Kleiber in jungen Jahren

 

Immer wieder werden so Vergleiche von Fotos herangezogen. Und je nach Betrachter kommen mehr oder weniger Ähnlichkeiten von Carlos mit Berg zum Vorschein. Erich Kleiber sei klein und gedrungen gewesen, Carlos aber groß wie Alban Berg. Ein Indiz? Wohl kaum, denn stets wurde Carlos Mutter außer Acht gelassen, die ihren Mann merklich überragte. Überhaupt hatte Carlos im Aussehen viel von seiner Mutter. Ein alter Freund der Familie aus Argentinien, der mit Ruth bis zu ihrem Tod Kontakt hatte, spricht gar von einer frappant ins Auge stechenden Ähnlichkeit mit Carlos. Der wiederum erinnert an seinen Vater vor allem in dessen jüngeren Jahren, als er noch schlank und ohne Glatze für Fotos posierte. Interessant sind aber auch einige Schnappschüsse aus Carlos reiferer Zeit, etwa ein Foto, das ihn mit Ricardo Muti zeigt. Man sollte bei allen Fotos, egal aus welcher Lebensphase der beiden, auch auf die Augenpartie achten. Dass Carlos seinem Vater in vielem persönlich und künstlerisch so ähnlich war, viele seiner Eigenschaften und Wesenszüge teilte, könnte man mit der starken Persönlichkeit, dem Einfluss dieses Mannes und der Bewunderung erklären, die Carlos für ihn hegte. Naheliegender aber wäre gewiss, darin ein wichtiges Merkmal für die Verwandtschaft der beiden zu sehen. Die stellt Veronika Kleiber nicht in Zweifel: Carlos ist definitiv der Sohn unseres Vaters. Nun mag eine solche Aussage der Schwester nur bedingt zählen, aber eingedenk aller verfügbarer Informationen bliebe ein Zweifel daran reine Spekulation.

News

Self-Portrait

Carlos El Club

 Carlos Kleiber Selbstporträt

Ironisches Selbstportät des jugendlichen Carlos Kleiber als Carlos Buti in Argentinien. Buti war ein bekannter populärer Sänger.

download (Buti)

Carlos Kleiber war ein sehr lebensfreudiger junger Mann. Dass er teils schüchtern war, vielleicht gerade deswegen, weil er die Freiheit jenseits alter Konformismen liebte, mag dieses Bild ein wenig bestätigen. Sein Vater Erich Kleiber wiies ihn etwa immer wieder darauf hin, wie schädlich das Rauchen sei. Carlos jedenfalls wird wie jeder junge Mann gefühlt haben in diesen Jahren, nur eben ein ganz wenig anders ... Pie war der familiäre Kosename.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com