Nicht alle meine Informationen und Ergebnisse meiner Recherchen
finden sich in meinem Buch.

Im Folgenden möchte ich einige Passagen ergänzen oder erläutern.

Teilweise handelt es sich um Passagen, die während der Lektoratsphase oder bei einigen abschließenden Kürzungen ganz oder teilweise wegfielen. Einige Elemente, die in der ersten Ausgabe fehlen, wurden in Auflage 2 sowie der Broschur-Ausgabe verkürzt ergänzt. Beispielsweise Anmerkungen zum Heldenleben. Hier fielen in Ausgabe 1 größere Textteile weg, die noch besser beleuchteten, worum es Kleiber in seiner Interpretation des Orchesterwerks besonders ging.

Andere Punkte enthalten Informationen, die bestimmte Passagen des Buchs noch ein wenig ergänzen. Wie andernorts erwähnt mussten leider in der Schlussredaktion nicht nur sämtliche Zitate aus Briefen von Carlos und Erich Kleiiber sowie jegliche schriftliche Äußerungen, die nicht gedruckt in Buchform vorlagen, elimimiert werden. Insofern habe ich auch darauf verzichtet, diese Zitate an dieser Stelle einzufügen. Sehr bedauerlich nicht zuletzt beim familiären Briefwechsel der so spannenden Jugendphasen. Gerade meine Erkenntnisse zum Verältnis von Vater und Sohn wären dadurch nochmals untermauert worden. Zwar sind diese Erkenntnisse in den Text eingegangen, auch mit paraphrasierten Passagen, aber dennoch scheint für viele Rezensenten der Reiz der Legenden allzu groß zu sein. So wurde gewiss über Wesentliches hinweggelesen oder vieles schlciht ignoriert.

 

Text in Japanese

 

  1. Zu Richard Strauss`"Ein Heldenleben"
  2. Offener Brief an Celibidache im Spiegel
  3. Gespräche mit Decca 1959
  4. Episoden und Anekdoten
  5. Ende in Stuttgart
  6. Vladimir Fedoseyev
  7. Frühe Presse
  8. Bayreuth 1974
  9. Carlos Kleiber und Veronica in der RAI 2008

News

Translation in English

Money and Fear

 

I have got for years and futher get many mails from people all over the world in case of an English translation of my biography of Carlos Kleiber, but still the editors obviously are not shure about Carlos Kleibers popularity and also are anxious about costs of translating such a large book. Seems that any do not know that Goethe-Institute for example could hlp in that case. In Japan nobody bothered about that, one edition followed the other. So, I only can tell you, wait and will see what happens ...

Ich bekomme seit Jahren und weiterhin viele Anfragen aus der ganzen Welt, wann denn nun eine englische Übersetzung meiner Biografie über Carlos Kleiber erscheint. Noch aber scheint es so, dass Zweifel an Kleibers Popularität und Bedenken wegen der Kosten einer Übersetzung eines so umfangreichen Buchs dies hemmen oder verzögern. Offenbar ist Verlagen auch nicht unbekannt, dass beispielsweise das Goethe-Insitut bei Übersetzungen unterstützen können. In Japan kümmerte all das niemand, dort erschien eine neue Auflage der Übersetzung nach der anderen. Nun, wir werden sehen, wie es sich entwickelt ...

Alexander Werner, 04/2013

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com