SWR 2/Musikstunde

mit Rainer Damm

Beitrag über Carlos Kleiber am 3. September 2010, 9.05 Uhr in:

Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören darf
Fünf Porträts im Dirigentenlexikon von A bis O

 

Das Porträt über Carlos Kleiber basiert teilweise auf der Kleiber-Biografie von Alexander Werner, was in der Sendung allerdings - offenbar versehentlich - weder im Beitrag noch im Abspann dokumentiert wurde.

Aus diesem Grund wurde nachträglich in das öffentlich zugängliche Manuskript folgende Passage eingefügt:

"Allen an Carlos Kleiber interessierten Hörerinnen und Hörern sei die vorbildlich dokumentierte und flüssig zu lesende Monographie von Alexander Werner empfohlen. Sie ist vor kurzem in zweiter Auflage als Taschenbuch - im Schott Verlag Mainz erschienen - DAS Standardwerk zu Carlos Kleiber. Hier sind auch die in dieser Sendung auszugsweise zitierten Interviews mit Ingrid Bjoner, Brigitte Fassbänder und anderen Zeitzeugen vollständig abgedruckt."

Ergänzend möchte ich darauf hinweisen, dass die zweite Auflage bereits 2009 erschien, die im Juli 2010 anlässlich des 80. Geburtstags veröffentlichte Paperback-Ausgabe wurde nochmals bearbeitet (siehe Broschur-Ausgabe).

Das Manuskript der Sendung können Sie hier als pdf einsehen.

Die Sendung zum Nachhören

Teil 1

 

Teil 2

 

Teil 3

 

 Der Beitrag wurde am 7. Februar 2011 auf RBB Kulturradio 20.04 - 21.00 unter "Carlos Kleiber als Operndirigent" in einer neuen, deutlich umgearbeiteten Version mit Hinweis auf meine Kleiber-Biografie gesendet

News

Translation in English

Money and Fear

 

I have got for years and futher get many mails from people all over the world in case of an English translation of my biography of Carlos Kleiber, but still the editors obviously are not shure about Carlos Kleibers popularity and also are anxious about costs of translating such a large book. Seems that any do not know that Goethe-Institute for example could hlp in that case. In Japan nobody bothered about that, one edition followed the other. So, I only can tell you, wait and will see what happens ...

Ich bekomme seit Jahren und weiterhin viele Anfragen aus der ganzen Welt, wann denn nun eine englische Übersetzung meiner Biografie über Carlos Kleiber erscheint. Noch aber scheint es so, dass Zweifel an Kleibers Popularität und Bedenken wegen der Kosten einer Übersetzung eines so umfangreichen Buchs dies hemmen oder verzögern. Offenbar ist Verlagen auch nicht unbekannt, dass beispielsweise das Goethe-Insitut bei Übersetzungen unterstützen können. In Japan kümmerte all das niemand, dort erschien eine neue Auflage der Übersetzung nach der anderen. Nun, wir werden sehen, wie es sich entwickelt ...

Alexander Werner, 04/2013

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com