Frühe Medienbeiträge zu Carlos Kleiber

 

Über Carlos Kleiber sind unzählige Beiträge in Zeitschriften und Zeitungen erschienen, als er zum international begehrten und gefeierten Star am Pult wurde.

Aber schon als Kind weckte er als Sohn eines berühmten Vaters öffentliches Interesse. Am bekanntesten ist wohl die Fotoserie, die im Jahr 1931 enstand und ihn mit seinem Vater zeigt. Das Bild des kleinen Karl mit der Blechtrommel auf dem Schoß seines Vaters ging 1931/32 durch die Boulevardpresse (Dame, 7 Tage). Mich freute besonders. dass ich während meiner Recherche das vergessene Foto des Vierjährigen auf dem Empire State Building entdeckte und in den Bildteil des Buchs aufnehmen konnte.

 

Carlos Kleiber - Empire State Building

 

Interessant ist auch das Foto aus dem Jahr 1935 oder 1936, als Carlos Kleiber mit dem kleinen Igor Kipnis etwas scheu in die Kamera blickte. Dieses wohl unveröffentlichte Bild konnte ich aus technischen Gründen leider nur für meine Homepage verwenden.

 

Carlos Kleiber mit Igor Kipnis

 

Später wurde es bis zu den Gastspielen 1959/60 ruhiger um den Kleiber-Sohn, der gelegentlich in Artikeln über seinen Vater erwähnt wurde, wie hier in einem Beitrag des Münchner Merkur vom Frühjahr 1955, der sich mit Erich Kleibers Abschied aus Ost-Berlin befasst.

 

 

Carlos Kleiber Potsdam

 

 

Eine Notiz aus der Müncher Abendzeitung von Herbst 1954, die den Aufbruch von Carlos nach Ost-Berlin beobachtete und trotz Ihrer Kürze doch ein wenig Zeitkolorit vermittelt.

 

Carlos Kleiber München 1953

 

 

Carlos Kleiber - Podium der Jungen

 

1959/60 schaffte Carlos`den Sprung vom Korrepetitor zum Kapellmeister, der lange fast ausschließlich Opern dirigierte.

 

Sein erstes dokumentiertes Konzert fand am 7. Dezember beim NDR in der Reihe "Podium der Jungen" statt.

 

Bis auf das Cellokonzert von von C.P.E. Bach sind die anderen Werke leider verschollen, die Telemann-Suite überlebte in der vorgezogenen Studio-Produktion vom 1./.2. Dezember 1960, mittlerweile in der von mir begleiteten Edition mit dem einzigen bekannten Interview bei Hänssler Profil veröffentlicht.

 

Das TV-Magazin "Hör zu" kündigte damals die zeitversetzte Übertragung des kompletten Konzerts an.

 

Wer Informationen über oder Hinweise auf Mitschnitte dieses Konzert hat, möge sich bitte an mich wenden.

 

News

Translation in English

Money and Fear

 

I have got for years and futher get many mails from people all over the world in case of an English translation of my biography of Carlos Kleiber, but still the editors obviously are not shure about Carlos Kleibers popularity and also are anxious about costs of translating such a large book. Seems that any do not know that Goethe-Institute for example could hlp in that case. In Japan nobody bothered about that, one edition followed the other. So, I only can tell you, wait and will see what happens ...

Ich bekomme seit Jahren und weiterhin viele Anfragen aus der ganzen Welt, wann denn nun eine englische Übersetzung meiner Biografie über Carlos Kleiber erscheint. Noch aber scheint es so, dass Zweifel an Kleibers Popularität und Bedenken wegen der Kosten einer Übersetzung eines so umfangreichen Buchs dies hemmen oder verzögern. Offenbar ist Verlagen auch nicht unbekannt, dass beispielsweise das Goethe-Insitut bei Übersetzungen unterstützen können. In Japan kümmerte all das niemand, dort erschien eine neue Auflage der Übersetzung nach der anderen. Nun, wir werden sehen, wie es sich entwickelt ...

Alexander Werner, 04/2013

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com