Journal - Die Münchner Opernfreunde

 

Ausgabe Februar 2008

Alexander Werner: ,Carlos Kleiber. Eine Biografie´"

 

Anmerkungen zur Rezension im IBS Journal vom Februar 2008

 

Es freut mich, dass der Rezensent vom Standard-Werk-Status" meines Buches spricht. Was die folgenden Kritikpunkte betrifft, so möchte ich auf meinen Beitrag Recherche und Methode auf der Startseite dieser Homepage verweisen. Dort habe ich hinlänglich erläutert, was für Intentionen meinem Vorgehen zugrunde lagen. Die Leserreaktionen, die bei mir seit Erscheinen des Buches eingingen (dazu siehe auch Rezensionen/Lesermeinungen), bestätigen meinen dort formulierten Ansatz, auch dass unterschiedliche Meinungen und Aussagen zugelassen werden und aufmerksame Leserinnen und Leser auch dann sehr wohl meine persönlichen Ansichten lesen oder erkennen können. Unterschiedliche Meinungen spiegeln auch die oft sehr subjektive Wertungen von Kleibers Verhaltensweise wider. Selbst wenn es mir gelang, seine Beweggründe etwa für gewisse folgenreiche Entscheidungen darzulegen, bedeutet dies nicht, dass jede oder jeder diese für angemessen hielt. Kleiber polarisiert bis heute und berührte sehr persönliche und wirtschaftliche Interessen.

Dass die Vergötterung seiner selbst, die Legendenbildung zu Kleibers Rückzug und seiner Verbitterung beigetragen haben, wird, so denke ich, im Buch differenziert ausgeführt und durchaus deutlich und eindeutig, allerdings ebenso, dass die Probleme des alternden Musikers, gerade die Einsamkeit, auch sehr konkrete private Gründe hatten.

 

Download

News

Translation in English

Money and Fear

 

I have got for years and futher get many mails from people all over the world in case of an English translation of my biography of Carlos Kleiber, but still the editors obviously are not shure about Carlos Kleibers popularity and also are anxious about costs of translating such a large book. Seems that any do not know that Goethe-Institute for example could hlp in that case. In Japan nobody bothered about that, one edition followed the other. So, I only can tell you, wait and will see what happens ...

Ich bekomme seit Jahren und weiterhin viele Anfragen aus der ganzen Welt, wann denn nun eine englische Übersetzung meiner Biografie über Carlos Kleiber erscheint. Noch aber scheint es so, dass Zweifel an Kleibers Popularität und Bedenken wegen der Kosten einer Übersetzung eines so umfangreichen Buchs dies hemmen oder verzögern. Offenbar ist Verlagen auch nicht unbekannt, dass beispielsweise das Goethe-Insitut bei Übersetzungen unterstützen können. In Japan kümmerte all das niemand, dort erschien eine neue Auflage der Übersetzung nach der anderen. Nun, wir werden sehen, wie es sich entwickelt ...

Alexander Werner, 04/2013

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com